Die Halfinals stehen fest

Erstellt von D. Müller | |   Startseite

Die an Nr 1 und an Nr. 2 gesetzten Spieler stehen im Halbfinale der Bender Open

Nach spannenden und engen Matches im Achtel- und Viertelfinale, stehen die Halbfinalbegegnungen fest.
Das Match des Tages war das Viertelfinale von Ivo Klec vom TV Osterath, die Nr. 1 der Setzliste, der gegen Igor Kolaric vom TC Schormdorf in spannenden 3 Sätzen mit 7:6, 6:7 und 7:6 gewann. Igor Kolaric kam mit einer Wildcard ins Hauptfeld und nahm in der ersten Runde die Nr. 5 der Setzliste, Torben Steinroth vom TC BW Schwetzingen, DR 96, aus dem Turnier.

In der Weltrangliste stand Ivo Klec mal auf Rang 187 und hat an allen Grand Slam Turnieren teilgenommen. Sein Halbfinale spielt er gegen Benedikt Henning, vom TEC Darmstadt, der sich als ungesetzter Spieler ins Halbfinale gespielt hat. Henning wird an Position 338 der Deutschen Rangliste geführt.

Das zweite Halbfinale bestreitet Luca Gelhard vom Tennispark Versmold, die Nr. 2 der Setzliste gegen den an 7 gesetzte Charly Zick vom GW Luitpoldpark München. Luca Gelhard wird in der Deutschen Rangliste an Position 70 geführt und Charly Zick hat den Ranglistenplatz 136 inne.

Die Halbfinals beginnen am Sonntag, 11. August um 11 Uhr. Sie Sieger der beiden Begegnungen stehen sich dann im Finale um 14 Uhr gegenüber.

Zurück
Ivo Klec, DR 56
Ivo Klec, DR 56

TC Grünberg, 57 Jahre traditionell gewachsen und noch immer schlagkräftig;
für alle, die Spaß am weißen Sport in familiärer Atmosphäre haben.